Hintergrundbild

Was benötige ich zum Angeln?

Also zunächst einmal eine Ausbildung bzw. einen Lehrgang und die entsprechenden Papiere.
Den Lehrgang kann man bei uns machen, falls er noch nicht gemacht wurde. Unsere Lehrgänge fangen immer im Oktober (Siehe Lehrgang) an und gehen i.d.R. über ca. 8-10 Wochen, jeweils Samstags. (siehe unter Jugend / Lehrgang zur Fischereiprüfung).

Zu den Papieren gehört dann: 

- die Fischereiprüfung (Prüfbescheinigung)
- der Jahresfischereischein
- Sportanglerpass
- ggf. Mitgliedsausweis eines Fischereivereins.

Nicht alle Dokumente auf einmal sind erforderlich. Welche genau hängen davon ab wo du Angeln möchtest. Genaueres kannst du im Verein erfragen.

Nun zu den Ausrüstungsgegenständen.

Mindestens benötigst du:

- einen Kescher
- ein Gliedermaßstab (Zollstock, Bandmaß)
- einen Hakenlöser
- ein Schlagholz
- ein Messer

- ach ja, die ein oder andere Angel wäre
vielleicht auch Hilfreich ;-)

Für die Angelruten gibt es eine Vielzahl von Bezeichnungen und Unterscheidungsmerkmale.

Hier erst mal ein paar (ohne Anspruch auf Vollzähligkeit und/oder Richtigkeit).

Unterscheidungsmerkmal (Aufbau)

Ruten zum Stecken = Steckruten

Ruten zum auseinanderziehen = Teleskopruten

Unterscheidungsmerkmal (Einsatz)

Handangel, Spinangel, Fliegenrute, Raubfischrute,
Matchrute, Kopfrute, Hochseerute